Trinitatiskirche Leipzig Anger-Crottendorf
Trinitatiskirche Leipzig Anger-Crottendorf
Trinitatiskirche Leipzig Anger-Crottendorf
Informationsschild der evangelisch lutherischen Trinitatiskirche Leipzig Anger-Crottendorf
Informationsschild der evangelisch lutherischen Trinitatiskirche Leipzig Anger-Crottendorf
Trinitatiskirche Anger-Crottendorf
Trinitatiskirche Anger-Crottendorf
  • Gebaut – 1949 bis 04.06.1950 Einweihung  
  • Baustil – Moderne / Notkirche Typ B  
  • Turmhöhe – 24,50 Meter  
  • Architekt – Otto Bartning aus Neckarsteinach bei Heidelberg  
  • 250.000 Ziegelsteine aus den Trümmern der zerstörten Interimskirche, der Johannis- sowie der Matthäikirche  
  • Holzkonstruktion bestehend aus 9 Dreigelenkbogenbindern  
  • Orgel – von der Firma Schuster aus Zittau 1972  mit 24 Registern  
  • historisches Inventar – Bronze-Grabtafel Christian Fürchtegott Gellert sowie fast lebensgroße Christusfigur „Ecce homo“ aus dem 17. Jahrhundert stammen aus der im Krieg zerstörten Johanniskirche  
  • 1980 bis 1983 – Erneuerung Dach und Außenputz des Kirchenschiffes  
  • 2010 – Turm- und Dachsanierung  
  • Glaubensrichtung – evangelisch lutherisch  
  • Gemeinde – Dreifaltigkeitskirchgemeinde Leipzig  
Quelle.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.