Kirche Leipzig Zuckelhausen
Kirche Leipzig Zuckelhausen
Kirche Leipzig Zuckelhausen
Kirche in Zuckelhausen Leipzig
Kirche in Zuckelhausen Leipzig

  • Gebaut – um 1200 
  • Baustil – Romanik / Saalkirche 
  • 1791 – Vergrößerung der Fenster 
  • 1813 – während der Völkerschlacht werden Altar, Kanzel, Bänke und Orgel fast gänzlich zerstört 
  • 1820 – Renovierung der Kirche / dabei Abriss der Apsis / Verlegung des Haupteingangs von Süden nach Westen / Einbau der 4 Säulen, der Emporen sowie neues Kirchengestühl 
  • 1902 – Kassettendecke wird eingebaut 
  • 2005 – Eneuerung des Dachreiters 
  • Besonderheiten – Dreiflügel-Altar aus 1957 „Christus als Weltenrichter“ von Maler Gerhard Schiffner aus Meißen 
  • Orgel –  1822 aus den Resten der alten Orgel aus dem Jahr 1786 durch Universitätsorgelbaumeister Johann Gottlob Mende gebaut / umfassende Restaurierung 1996 durch Orgelbaumeister Johannes Lindner aus Radebeul 
  • Geläut – 2 Bronzeglocken / kleine aus der Dorfkirche Magedeborn / 2.te wurde 2006 in Lauchhammer gegossen 
  • Glaubensrichtung – evangelisch lutherisch 
  • Gemeinde – Kirchgemeinde Holzhausen 

Quelle.
kirchgemeinde-holzhausen.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.