Friedenskirche Aue Zelle
Friedenskirche Aue Zelle
Friedenskirche Aue Zelle
  • Gebaut – 1912 bis 1914 / Kirchweihe 22.03.1914 
  • Baustil – Neobarock 
  • Architekten – Rudolf Schilling und Julius Graebner aus Dresden 
  • Baukosten – 270.000 Goldmark 
  • Kirchturmhöhe – 56 Meter bis zum Kreuz 
  • Sitzplätze – 850 Stück 
  • Geläut – 3 Stahlglocken aus dem Jahr 1913 vom „Bochumer Verein“ 
  • Kirchturmuhr – wurde von der Firma J. F. Weule aus Bockenem gebaut 
  • Orgel – aus 1914 von den Brüdern Emil und Bruno Jehmlich / wurde 1996 und 1997 durch Firma Vogtländischer Orgelbau Thomas Wolf saniert 
  • im Altarraum – 8 Ölbilder von Benrhard Müller aus Dresden 
  • Buntglasfenster –  nach Entwürfen von Karl Schulz aus Dresden 
  • 2002 – Turmhabe neu eingedeckt 
  • Glaubensrichtung – evangelisch lutherisch  
  • Gemeinde – Kirchgemeinde Aue-Zelle 

 Quellen.
www.aue-zelle.de 
– https://de.wikipedia.org/wiki/Friedenskirche_(Aue-Zelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.